Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold

 

barbaralogo 01 klein

 

 

FIRMUNG 2021

Anders als du denkst
 
 
Zoommeeting-Info-QRcode
9.6.2021-18.30 Uhr
Bildschirmfoto 2021-05-04 um 09.54.25.png

Liveübertragungen

Bildschirmfoto 2021-03-27 um 16.14.25.png

WDR zu Gast in Hl. Kreuz

Bitte auf das Bild klicken.
Bildschirmfoto 2020-12-27 um 15.42.12.png

Neues Ehrenamt

 Du wirst gebraucht Puzzle 1

Pfarreiprozess St.Barbara

Virgin - das neue Musical

MariaKopfklein
 

Du bist Kirche

dubistkirche

Jugendarbeit in der Pfarrei

 




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag  / Tagesliturgie


 

* * Nachricht aus dem Krisenstab der Pfarrei St. Barbara vom 9. Juni 2021 * *

 

Liebe Pfarreimitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

das Land NRW hat am 9. Juni amtlich festgestellt, dass Mülheim an der Ruhr stabil unter der 35er Inzidenzmarke liegt und somit die Inzidenzstufe 1 am 11. Juni 2021 in Kraft tritt. Daher hat unser Krisenstab heute folgendes beschlossen:

zum Weiterlesen klicken Sie bitte hier! 
 
 
Bildschirmfoto 2021-06-06 um 12.29.23.png
 
Michael Clemens feierte am 6. Juni 2021 sein 40-jähriges Priesterjubiläum, ohne dass jemand informiert wurde. Aber so ganz im Stillen ging es wohl doch nicht. Vertreter seiner Gemeinde St. Engelbert und des Pfarrgemeinderates und etliche Gemeindemitglieder aus St. Engelbert und Gäste aus anderen Gemeinden, insbesondere der Kolpingsfamilie, kamen in die 10-Uhr-Messe, um mit ihm Eucharistie zu feiern und auf diese Weise Danke zu sagen. Die Kirche war coronagerecht mit den vorgeschriebenen Abständen bis auf den letzten erlaubten Platz besetzt. In seiner Predigt drückte er die Hoffnung aus, in zehn Jahren zu seinem Fünfzigsten es so richtig "krachen" zu lassen bzw. in drei Jahren sein 30. Ortsjubiläum mal wieder richtig feiern zu können. Nähe und Gemeinschaft vermisse er doch sehr. Auch wir gratulieren ihm von dieser Stelle aus und wünschen ihm Gottes Segen, Gesundheit, Schaffenskraft und Freude an seiner Berufung für die kommenden Jahre.