Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold

 
Am Palmsonntag 5.4.2020 haben Ralf Schuhmacher und Jürgen Wrobbel begonnen, für die Nachbarn um 18:00 h eine musikalische Andacht in Form von Straßenmusik vor ihren Haustüren zu machen. Das war der Tag, an dem NRW-weit aufgerufen wurde, um 18:00 h das Steigerlied von den Balkonen zu singen. Damit haben die beiden natürlich auch begonnen. Was nur für einmal angedacht war, hat sich aufgrund der guten Resonanz an den folgenden Sonntagen wiederholt. Am 5. Ostersonntag spielten sie zum 6. und voraussichtlich vorläufig letzten mal.

Weiterlesen: Barbarabrothers spielten musikalische Sonntagsandachten

Offene Kirche.jpg

 

Liebe Kirchenbesucher,

wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 10. Mai unsere Pfarr- und Gemeindekirche St. Barbara an zwei Tagen zum persönlichen Gebet öffnen können:

sonntags von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

und mittwochs von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit und aller übrigen Kirchenbesucher beachten Sie bitte unbedingt folgende Regeln:

  • Bitte benutzen Sie einen Mund- und Nasenschutz!
  • EINGANG: Die Kirche darf nur durch die linke Tür (Automatiktür) betreten werden.
  • AUSGANG: Die Kirche darf nur durch die Tür auf der rechten Seite zum Kirchvorplatz hin verlassen werden.
  • Folgen Sie beim Durchqueren und Verlassen der Kirche bitte immer der vorgegebenen Laufrichtung.
  • Beachten Sie unbedingt alle Abstandsmarkierungen.
  • In der Marienkapelle befinden sich Sitzhocker mit ausreichendem Abstand voneinander. Sollten alle diese Plätze belegt sein, warten sie bitte an einem der gekennzeichneten Haltepunkte.
  • Bitte halten Sie unbedingt ausreichenden Abstand zu anderen Kirchenbesuchern in der Kirche und auch auf dem Kirchenvorplatz.

Vielen Dank für ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Gemeinderat St. Barbara

Liebe Kinder,
Eigentlich würdet ihr heute Vormittag mit euren Eltern in die Familienmesse kommen und anschließend rund um unsere Barbarakirche Ostereier suchen.
Auch das geht leider dieses Jahr nicht. Da wir uns noch nicht Treffen dürfen, bringen wir auch heute an Ostersonntag die Kirche wieder zu euch nach Hause.
Wir, der Familienausschuss der Gemeinde St. Barbara, wünschen euch allen frohe und gesegnete Ostern!
Bleibt gesund! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder!
Euer Familienausschuss
 
Liebe Kinder, liebe Eltern
seit Palmsonntag erlebt ihr mit uns in den Kleinkinder-Gottesdiensten die Ostergeschichte.
Was uns sehr freut!
Auch heute an Karfreitag möchten wir euch einladen zu Hause mit uns Gottesdienst zu feiern.
Bleibt weiter alle gesund!
Euer Familienausschuss
 
 
 
Liebe Kinder, liebe Eltern,
wir hoffen, dass euch unser Kleinkinder-Gottesdienst zu Palmsonntag gefallen hat.
Auch heute bringen wir die Kirche wieder zu euch nach Hause und laden euch ein
Gründonnerstag mit uns zu feiern.Viel Freude dabei. Bleibt alle gesund! Euer Familienausschuss

Liebe Kinder, liebe Eltern,
Wir, der Familienausschuss der Gemeinde St. Barbara, sind sehr traurig, dass wir im
Moment leider keinen Kleinkindergottesdienst mit euch feiern können!
Da ihr nicht in die Kirche kommen dürft, haben wir uns überlegt, 
dass wir die Kirche einfach zu euch nach Hause bringen. Wir laden euch ein heute Palmsonntag mit uns zu feiern. Bleibt alle gesund! Euer Familienausschuss

Liebe Schwestern und Brüder,
in diesem Jahr können wir aufgrund der Corona-Pandemie weder die Kartage noch die Osternacht in unserer Kirche St. Barbara zusammen feiern. Die Osterkerze spielt in der Liturgie der Osternacht eine wesentliche Rolle. Damit Sie an diesem außergewöhnlichen Osterfest zumindest eine kleine Osterkerze zu Hause anzünden können, werden Damen und Herren unseres Gemeinderates Ihnen auf Wunsch eine Kerze, einen Osterzettel und ein Heft für den häuslichen Gottesdienst in der Osternacht nach Hause bringen. Bestellen können Sie Ihre Osterkerze über das nachfolgende Formular oder per Telefon.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Osterfest
Gabriele Ripholz, für den Gemeinderat St. Barbara

 

Osterkerzendienst Gemeinde St. Barbara

Sie können für sich eine Osterkerze bestellen aber auch zusätzlich für ihre Nachbarn, Verwandte und Freunde.

Allerdings bitten wir Sie dann, die Weitergabe der bestellten Osterkerzen an die entsprechenden Haushalte selbst zu organisieren.

Bitte tragen Sie im nachstehenden Formular ein, ob Sie Ihre Bestellung selbst abholen oder abholen lassen bei

 

Frau Elke Timmer, Heiermannstraße 52a, 45475 Mülheim

Email: elketimmer1@aol.com, Tel.: 0208 756220, Handy: 0151 42105433

 

oder ob wir ihnen, wenn Sie auf Hilfe angewiesen sind, die Bestellung vorbeibringen sollen.

Setzen Sie sich diesbezüglich mit Frau Timmer in Verbindung.

 

 

 

 

 

 

 

Geben Sie in dieses Feld ein für wen die zusätzlichen Kerzen gedacht sind.
Damit vermeiden wir ungewollte Verdoppelungen von Bestellungen.

Bitte geben Sie hier an, ob Sie Ihre Bestellung selbst abholen bzw. abholen lassen
oder sie darauf angewiesen sind, dass wir Ihnen die Bestellung vorbeibringen.

 

 
 
 
 
 
Aufgrund der aktuellen Situation folgen wir der Empfehlung des Bistums und sagen die Frühschichten in der Fastenzeit ab.
So kann ein unnötiges Risiko vermieden und eine Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt werden.
Da auch die Agapen an Gründonnerstag nicht stattfinden, weil dort zusammengesessen und Lebensmittel verzehrt werden, ist es nur konsequent wenn wir mit den Frühschichten erst im Advent weitermachen.
So schade es ist.
Marcel Weyer
Karneval.jpg
 
Nun ist alles wieder vorbei. Die Gemeinden haben mal wieder gezeigt, was sie an Kreativität und Spaß an der Freud draufhaben. Man muss denen von Herzen danken, die immer wieder ihre Freizeit, ihre Kraft und ihr Können einsetzen, um die Karnevalsfeiern zu einem Erlebnis werden zu lassen. Dank auch wieder an Martin Auge für die schöne Fotostrecke vom Gemeindekarneval in St. Barbara. (Eine persönliche Bemerkung: Ich musste schon schlucken als das Kinderprinzenpaar beim Frauenkarneval zu Besuch kam und die Prinzessin sagte: Ich bin katholisch und besuche oft diese Gemeinde. Pastor von Schwartzenberg hat mich getauft und ich bin bei ihm zur Kommunion gegangen.)
ng logo
Die Idee, anlässlich des 20. Jahrestages die Seligsprechung von Nikolaus Groß sein Musical erneut aufzuführen stieß auf viel Gegenliebe. Innerhalb weniger Tage haben sich inzwischen 111 Interessenten bereit erklärt, wieder mitzumachen. Auch das Sondierungstreffen am vergangenen Sonntag war gut besucht. Etliche konnten zwar nicht kommen, haben aber ihr Mittun versichert. Immerhin waren es an die 80 Leute im Saal, denen man eine gewisse Vorfreude anmerken konnte.
 
Es gibt vier gute Gründe, das Musical noch einmal aufzuführen:
1.) Es ist eine Form der Dankbarkeit, zum 20. Jahrestag seiner Seligsprechung den Mann zu ehren, der zwei Jahrzehnte lang die Pastoral und den Geist unserer Gemeinde mitgeprägt hat.
2.) Leute - auch von auswärts - frangen immer wieder nach einer nächsten Auffführung.Das Intersesse ist groß.
3.) Die Akteure von damals freuen sich über eine kommende Aufführung. Viele scheinen das Musical zu vermissen.
4.) DasThema ist in den gesellschaftlichen Entwicklungen unserer Tage aktueller denn je.
 
Fazit des Sondierungstreffen: Der Pool der Interessenten und ehemaligen Mitwirkenden ist so groß und die Motivation so stark, dass sich fast alle Rollen mühelos besetzen lassen. Lediglich im Bereich der Bergleute ist zu überlegen, wie man die Szenerien des Männerchores von damals umgestaltet und wie man die Kinder- und Jugendrollen konkret besetzt. Auch die Chöre können noch um ihre Mitwirkung gebeten werden.
 
Noch nicht geklärt werden konnte der Aufführungstermin. Es bietet sich an der 1. und 2. Oktober 2021, eine Woche vor dem eigentlichen Festtag (7- Oktober), vorausgesetzt, dass es in der Kirche dann dunkel genug ist (Sonneuntergang 19.10 Uhr MESZ + 35 Minuten Dämmerung). Sonst müsste man im Nachgang auf den 21. und 22. Januar 2022 gehen, die Tage vor seinem offiziellen Gedenktag (23. Januar). Dies entscheidet sich in diesem Jahr Anfang Oktober. Schon jetzt laden wir das NG-Team ein zu einer kleinen Sondierungsandacht am Freitag, den 2. Okt. 2020 um 19.00 Uhr in der Kirche und einem anschließenden festlichen Auftakt des Unternehmens im Pfarrsaal.
Nach wie vor können sich weitere Interessenten anmelden.
 
NG-TicketsTicketreservierung