Heute - Sonntag, 6. September 2020 um 16.50 Uhr - verstarb zu Hause im Kreise seiner Familie Herr Reiner Woitzik nach langem Leiden im Alter von 76 Jahren. Herr Woitzik war von 1990 bis 2008 Hausmeister im Pfarrheim der Pfarrei St. Barbara. Sein Fleiß und seine zurückhaltende, hilfsbereite und unaufdringliche Art machten ihn zu einem beliebten Mitarbeiter in der ganzen Gemeinde. Kurz nach seiner Pensionierung erkrankte er an Krebs mit der Folge, sich künstlich ernähren zu müssen. 12 Jahre lang musste er - in den letzten Jahren ans Bett gefesselt - mit dieser Krankheit kämpfen. Insofern kann man seinen Tod als Erlösung aus seinem irdischen Leid betrachten. Zu seiner Freude gehörte in den vergangenen Jahren sicher der Blick auf seine Kinder und Enkelkinder.
Die Gemeinde damals und ich als der amtierende Pfarrer dieser Zeit sind Herrn Woitzik zu großem Dank verpflichtet. Mit ihm ist uns ein herzensguter, frommer Mensch, der seine Kirche liebte, ins ewige Leben vorangegangen.
Die Auferstehungsmesse ist am Freitag,11.9.2020, um 11.00 Uhr, anschließend die Beisetzung auf dem Fiedhof Dümpten-Alt.
 
Herr, gib ihm das ewige Leben,
und das ewige Licht leuchte ihm.
Herr, lass ihn leben in Ewigkeit.
 
 
Manfred v. Schwartzenberg, Pfarrer i. R.