Kurskinder1 i
 
Unsere "DeutschlehrerInnen" in St. Barbara erzählen immer wieder begeistert von ihren Kursen. Inzwischen gibt es auch schon separate Kurse für Frauen und für Kinder. Hier ein kleines Beispiel aus dem Mailverkehr begeisterter "Lehrerinnen":
 
Hallo Ute,
heute war es wieder richtig voll ;-)
Wir haben Körperteile thematisiert.
Zu Beginn haben wir „Kopf Schulter Knie und Fuß….“ gesungen. Insbesondere für die Kinder, die keine Buchstaben können, war das super.
Dann haben die Kinder eine Figur gemalt und beschriftet.
Danach gab es dann ein Körperteile-Buchstaben-Suchbild und die Möglichkeit noch ein bisschen zu schreiben.
Zum Abschluss haben wir ein „Körperteile“-Memory gespielt.
Nächsten Freitag wollen wir Kleidungsstücke behandeln.
Der Stift vom Flipchart war leider nicht mehr da ;-o
Ihr müsst euch wohl am Dienstag einen Neuen mitbringen, wenn ihr das Flipchart nutzen wollt.
Wir haben ein paar Wachsmalstifte und Kinderscheren gekauft.
Bislang haben wir sie aber wieder mit nach Hause genommen.
Wenn ihr sie auch nutzen wollt, müssen wir uns überlegen, wo wir die Sachen lagern.
Vielleicht mache ich eine Deutschkurs-Kiste und wir lassen sie bei dem Flipchart im Abstellraum.
Noch eine kleine Anekdote:
Es hängen am Eingang gerade viele Listen aus, in die man sich eintragen kann, wenn man z.B. mit gleichgesinnten Senioren Karten spielen möchte. Irgendwie kamen mir die eingetragenen (Kinder-)namen sehr bekannt vor…
Euch ein schönes Wochenende!
Gruß Micha