Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold

Liebe Gemeindemitglieder, 

es tut sich was: Die Fastenzeit hat begonnen, Ostern ist nicht mehr fern. 

Viele Wochen lang haben wir jegliche Gottesdienste in unserer Kirche verzichtet. 

Diese Durststrecke wollen wir in Kürze beenden. 

Ab Sonntag, 7. März, feiern wir in unserer Kirche wieder Gottesdienste. 

Sie werden, wie wir es schon aus der Vergangenheit gut kennen, unter den 

geltenden Hygienebedingungen stattfinden. Weiterhin gilt während des gesamten 

Gottesdienstes Maskenpflicht. Neu ist, dass es nun medizinische oder 

FFP2-Masken sein müssen. 

 

bitte klicken Sie hier

Liebe Gemeindemitglieder,
noch sind die Kirchen unserer Pfarrei für Gottesdienste geschlossen,
doch es zeichnet sich ein Ende dieser Situation ab.
An einem der Fastensonntage werden wir wieder mit der Feier von Gottesdiensten beginnen.
Darüber, welcher Sonntag dies genau sein wird, werden wir wir in wenigen Tagen eine Entscheidung fällen.
Bis dahin machen wir diese Angebote:

Liebe Gemeindemitglieder, 

unsere Durststrecke dauert noch an. Wir haben in unserer Pfarrei die Corona-Regelungen 

entsprechend den bundesweiten Beschlüssen fortgeschrieben. Dies bedeutet, dass wir 

bis einschließlich 14. Februar keine öffentlichen Gottesdienste in unseren Kirchen feiern werden. 

Mindestens bis dahin bleiben auch unsere Gemeinderäume für Verbände und Gruppierungen geschlossen

Hoffen wir darauf, dass diese Maßnahmen uns dabei helfen, die Infektionszahlen auf ein Maß 

herunterzudrücken, das uns eine allmähliche Normalisierung unseres Gemeindelebens ermöglicht. 

                                         Welche Angebote gibt es für diese Zeit?

Offene Kirche in Christ-König

Sonntags von 10 bis 11 Uhr öffnen wir unsere Kirche. Wer möchte, findet hier Gelegenheit, 

bei leiser Orgelmusik ein wenig zur Ruhe zu kommen und im Gebet zu verweilen.

Blasiussegen

Traditionell erteilen wir am Fest der Darstellung des Herrn (Lichtmess) oder am Sonntag danach den Blasiussegen. 

Wir wollen auch in diesem Jahr nicht darauf verzichten. 

Wer am Sonntag, 7. Februar, irgendwann in der Zeit zwischen 10 und 11 Uhr unsere offene Kirche aufsucht, 

findet dabei Gelegenheit, sich segnen zu lassen. Es wird hierzu kein Gottesdienst stattfinden, der Segen wird 

einfach individuell erteilt. 

Schulgottesdienste

Für die Schüler der Steigerwegschule produziere ich gemeinsam mit dem evangelischen Pfarrer Norden 

wöchentlich einen Schulgottesdienst als Video. Im Zentrum steht jeweils eine Geschichte aus dem Leben Jesu. 

Die Videos werden von der Schule über einen speziellen Informationskanal bereitgestellt, so dass die Kinder 

sie zu Hause aufrufen und anschauen können.

Erstkommunionvorbereitung

Unsere Kommunionkinder müssen vorläufig auf Treffen verzichten. Für sie erstellen wir Arbeitsmaterialien, 

mit denen sie sich zu Hause beschäftigen können. Auch werden sie mit Tipps versorgt, welche kleinen Filme 

sie sich anschauen können, um sich so mit ihren Eltern auf ihr großes Fest vorzubereiten. 

Impulse auf der Homepage

Auf der Homepage der Pfarrei St. Barbara  (www. pfarreisanktbarbara.de) gibt es an jedem Sonntag 

und am 2. Februar einen geistlichen Impuls als Video/Podcast. 

Herzliche Grüße aus der Gemeinde Christ-König

Helmut Schwellenbach

Liebe Gemeindemitglieder, 

als Anhang finden Sie wieder die aktuellen Mitteilungen unserer Pfarrei - 

wie immer mit der herzlichen Bitte, diese mit vielen anderen Personen zu teilen. 

Corona bestimmt immer noch weite Teile unseres Gemeindelebens. 

Vieles findet inzwischen wieder statt, wenn auch unter veränderten Bedingungen. 

Derzeit sind wir dabei, die Zeit nach den Herbstferien zu planen. 

Dazu gehören der Start der neuen Erstkommunionvorbereitung und als 

besonders große Herausforderung die Adventszeit und die Ausgestaltung 

der Weihnachtstage. 

 

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, werden wir mehr Gottesdienste anbieten

als in der Vergangenheit, zum Teil in völlig neuen Formaten:

Es wird nicht nur Eucharistiefeiern geben. Hierzu würde allein die Zahl 

der verfügbaren Priester nicht ausreichen.

 

So steht auch Pastor Sven Christer Scholven

der in unserer Pfarrei als Subsidiar wenigstens einige Gottesdienste mit uns 

feiern konnte, nicht mehr zur Verfügung: Er hat inzwischen seine neue Stelle 

als Rektor des Hauses St. Altfrid, der Jugendbildungsstätte unseres Bistums 

in Kettwig, angetreten. Seine Wohnung bleibt in unserem ehemaligen Pfarrhaus, 

in dem er mit zwei Mitbrüdern in einer Wohngemeinschaft lebt. Auch wenn er 

deswegen noch vielen von uns über den Weg laufen wird: Seine Aufgaben fordern 

ihn nun andernorts und nicht mehr in unserer Gemeinde. Wir wünschen ihm 

ein gutes Gelingen und Gottes Segen in seinem neuen Wirkungskreis.

 

Herzliche Grüße 

Helmut Schwellenbach