Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag  / Tagesliturgie


 

Pastor v. Schwartzenberg hatte zum Kirchweihfest der Gemeinde St. Barbara am Sonntag Laetare (auch Rosensonntag genannt) alle Ehrenamtlichen, die in der Gestaltung der Liturgie mithelfen, persönlich eingeladen zu einem Frühstück, das vom legendären Kaffeestübchenteam ausgerichtet wurde. Insgesamt kamen 120 von den 167 eingeladenen Personen, um den Dank des Pfarrers entgegenzunehmen. Stellvertretend für alle, übereichte der Pfarrer Herrn Franz-Josef Harbecke die "Goldene Rose", ein 1000 Jahre altes Zeichen des ehrenamtlichen Engagements von Laien für die Kirche. Herr Harbecke steht seit über 30 Jahren aktiv im Dienst der Liturgie. Im anschließenden Festhochamt stellte der Pastor den Kommunionkindern die 14 verschiedenen Gruppen und ihre Tätigkeiten vor: Lektoren, Kommunionhelfer, Kindermesshelfer, Wortgottesdienstleiter, Küster, Sänger und Sängerinnen von Cantamus, weBelieve, Jugendchor, und Kinderchor, Messdiener, Kommunion- und Firmkatecheren, die Ehrengardisten und die hauptamtlich Verantwortlichen. Für jede Gruppe nahm ein Repräsentant rund um den Altar Platz. Der Pastor erwähnte: Es gibt viele Gruppen und Menschen in der Welt, die Gutes tun, aber keiner Kirche angehören. Mit ihnen fühlen wir uns verbündet. Aber was ist das Besondere an unserer der Kirche? Was ist ihr "Markenzeichen"? Es ist die eucharistische Liturgie, die Feier des Dienstes Gottes an uns durch Jesus Christus.
Fotostrecke von Martin Auge (aufs Bild klicken):
 
Laetare Rosensonntag i
 
 
Der Name des Sonntags „Lætáre“ leitet sich vom Beginn des lateinischen Introitus (Eröffnungsgesang) ab: „Lætáre, Ierúsalem, et convéntum fácite…“ – „Freu dich, Stadt Jerusalem! Seid fröhlich zusammen mit ihr …“.
 
Grundsteinlegung i
 
Eine besondere Freude und Grund zu feiern hat an diesem Tag die Gemeinde St. Barbara. Im Krieg wurde ihre Kirche zerbombt. 10 Jahre hat sie Gottesdienst gefeiert im heutigen Pfarrsaal. 1954 wurde der Grundstein gelegt zur heutigen Pfarrkirche (Bild) und am Sonntag Laetare 1955 wurde sie feierlich eingeweiht. St. Barbara feiert heute ihr Kirchweihfest. Im Mittelpunkt steht das Wort des Apostels Petrus:
Kommt zu ihm, dem lebendigen Stein, der von den Menschen verworfen, aber von Gott auserwählt und geehrt worden ist. Lasst euch als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen, zu einer heiligen Priesterschaft, um durch Jesus Christus geistige Opfer darzubringen, die Gott gefallen. 1Petr 2,5
Osterkreuz 

Herzliche Einladung
zur “jungen Agape“
am Gründonnerstag

Wie in den letzten Jahren laden wir wieder
alle interessierten Jugendlichen und Junggebliebenen
zur Agape ein.

Wir treffen uns am Gründonnerstag, 18.04.2019
nach der Abendmahlsfeier (ca. 20.30 Uhr)
im Versammlungsraum
und gehen im Anschluss an die Agape
gemeinsam zum Bußgang.

Kostenbeitrag pro Person: 7,50 €

Anmeldungen bis zum 12.04.2019
an juliaoeser@gmx.de

oder per WhatsApp
an Julia Oeser oder Danny Große.

 
Karneval in unseren Gemeinden, insbesondere in St. Mariae Rosenkranz mit St. Engelbert und gleich dreimal in St. Barbara, die Turaner, die Frauen und die Gemeinde. Und immer wieder voll besetztes Haus und  "prominenter" Besuch: das Kinderprinzenpaar und das Prinzenpaar der Stadt Mülheim mit einem riesigen Gefolge und einer gut einstudierten Show. Besonders begeistert war ich mal wieder von den Darbietungen aus eigenen Reihen: ein Feuerwerk von Phantasie, Kreativität,Tanz und Gesang. Manche mögen Karneval ja nicht, weil sie nicht auf "Kommando fröhlich sein können". Andere hingegen suchen die Gemeinschaft Gleichgesinnter, endlich mal rauszulassen, was wirklich in ihnen steckt. So kam es zu einer Explosion von Lebensfreude, einer Bombenstimmung im Saal und einer herrlichen Ausgelassenheit im besten Sinne. Danke allen, die sich für dieses Fest stark gemacht haben. Dank dem Herrgott, dass er Leute mit einer Power beschenkt hat, von der man sich anstecken lassen kann. Ich habe es genossen! Dank an Martin Auge für die Fotostrecke. Aufs Bildklicken!
 
Prinzenpaar
Pfarrer- und Pastoren-Casting: Sketch unseres Gemeinderates
GR Sketch 2019
Britta Obereid, Organisatorin des Gemeindekarnevals bedankte sich mit einem dreifachen "St Barbara - Helau!"
bei unserem Moderatorenteam Rainer Schulz und Ute Langlitz.

Moderatoren Karneval
Im Gemeinderat wurden inzwischen die Sachausschüsse gebildet, die sich nun im nächsten Schritt konstituieren werden. Je ein Gemeinderatsmitglied wird zur ersten Sachausschuss-Sitzung einladen und auch weitere Personen aus der Gemeinde ansprechen, in diesem Sachausschuss mitzuarbeiten.
 
 
Pastoralausschuss - Sprecherin Susanne Heimann

Mitglieder aus dem Gemeinderat: Susanne Heimann, Elke Timmer, Martina Verheggen, Marcel Weyer und Lars Mehring (bis August)

Weitere Mitglieder: Manuela Barth, Franz-Josef Harbecke, Annegret Herbrand, Christel Muschellik, Maria Saxe und Bärbel Zipp
 
 

Feste Feiern - Sprecherin Britta Oberheid
 
Mitglieder aus dem Gemeinderat: Daniela Große, Britta Oberheid, Julia Oeser, Sarah Reichenberg, Martina Verheggen, Carsten Völker und Marcel Weyer
 
Weitere Mitglieder: Ralf Weyer
 
 
 
Heimausschuss - Sprecherin Daniela Große
 
Mitglieder aus dem Gemeinderat: Daniela Große, Julia Oeser, Fabian Ströder und Elke Timmer
 
Weitere Mitglieder. Ute Backhaus, Jochen Limburg, Norbert Rasche, Peter Schuhmacher, Birgit van Hüth und Joachim Verheggen

 
 
Caritas - Vorsitzende Daniela Große
 
Mitglieder aus dem Gemeinderat: Daniela Große, Annelie Kaufmann und Britta Oberheid
 
 
 
Ausschuss Familie
 
Mitglieder aus dem Gemeinderat: Christiane Kölsch, Julia Oeser, Sarah Reichenberg und Marcel Weyer
 
Weitere Mitglieder. Melanie Kempmann
 
 

Öffentlichkeitsausschuss
 
Mitglieder aus dem Gemeinderat: Annelie Kaufmann, Fabian Ströder und Martina Verheggen (Aushang Plakate)
 
Weitere Mitglieder. Alex Verheggen
 
 
Kontaktperson ehrenamtliche Küster: Annelie Kaufmann
 
Delegierte PGR: Elke Timmer und Gabriele Ripholz
Unsere Protokolle sind Ergebnisprotokolle, in denen Diskussionsergebnisse stichpunktartig festgehalten werden.
Ein Plus (+) hinter einer Veranstaltung, einem Beitrag dokumentiert positive Statements, ein Minus (-) entsprechend Kritik.