Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag  / Tagesliturgie


 

KAB  ST. Barbara  Mülheim – Dümpten 

Die KAB (Katholische-Arbeitnehmer-Bewegung) wurde in Dümpten im Jahre 1903 als Arbeiterverein gegründet. Erste Arbeitervereine entstanden in Deutschland nach der Katholikenversammlung 1880.

Vorangetrieben wurden diese Gründungen von dem damaligen Bischof von Mainz, Wilhelm Emmanuel von Ketteler, dem Urheber der katholischen Soziallehre schlechthin und dem Hauptinitiator der christlichen-sozialen Vereine in Deutschland.

Ketteler hat einmal gesagt: "Unsere Region ist nur dann wahrhaft katholisch, wenn sie wahrhaft sozial ist."

Unser heutiger KAB-Verein in St. Barbara hat ca. 70 Mitglieder, in der KAB Deutschland sind 300.000 engagierte Christinnen und Christen organisiert. Kompetente Arbeits- und Sozialberater/innen helfen unseren Mitgliedern kostenlos weiter, z.B. wenn es Probleme mit dem Arbeitgeber, mit der Rente oder der Kranken- und Pflegeversicherung gibt. Die KAB vertritt ihre Mitglieder auch kostenlos vor Arbeits- und Sozialgerichten. Für die KAB arbeitet in 140 Sekretariaten hauptamtliches Personal. Bildungsangebote und Beratung sind die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit.

Regelmäßige Veranstaltungen bestimmen unser Vereinsleben:

jeder 1. Donnerstag des Monats Vertrauensmännerversammlung,
jeder 2. Donnerstag des Monats Monatsversammlung aller Mitglieder mit Themen aus Kirche, Arbeitsleben, Politik u. ä.,
jeder 3. Donnerstag des Monats ARG- Versammlung (siehe unter ARG).
Auch die Geselligkeit kommt bei uns nicht zu kurz.
An jedem 4.Sonntag des Monats findet ein für alle "offenes Kegeln" statt.
Einmal im Jahr, in den Sommerferien, gibt es eine Grillfete auf der Pfarrwiese.

Termine: siehe Jahresprogramm 2008.

Wir freuen uns über jeden, der bei uns mitarbeiten oder einfach nur teilnehmen will.  

Weitere Auskünfte bei dem 1. Vorsitzenden:
Thomas Schäfer
Talstr. 146
45475 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 75 71 63  

Das Jahresprogramm 2013 finden Sie >>>hier<<<


 

 ARG St .Barbara

Mülheim – Dümpten   

Seit 1953, dem Gründungsjahr, ist unsere ARG eine Senioren – Männergruppe innerhalb der KAB St. Barbara.
Die ARG wird vom Obmann und einem Stellvertreter geleitet. Obmann und Stellvertreter werden jährlich von den Mitgliedern neu gewählt bzw. für ein weiteres Jahr bestätigt.
Wir fühlen uns heute wie auch die Gründungsväter von 1953 dem Auftrag verbunden: Was können wir als Senioren für Kirche und Gesellschaft leisten.
So bieten wir als Gemeinschaft Kontakte mit Menschen an, die an religiösen, sozialen und politischen Werten und Themen interessiert sind.
Wichtig ist uns, dass wir unseren Glauben auf verschiedene Weise in einer Gemeinschaft erleben.
Dazu gehört:
Besuch der hl. Messe für Senioren am Freitagmorgen,
Rosenkranzandacht am Dienstagnachmittag 
und eine Wallfahrt im Jahr.
Besuch von Kranken und nicht mehr mobilen Mitgliedern ist für uns zugleich Bedürfnis und Verpflichtung.

Die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Bildungs- oder Geselligkeitsveranstaltung, im erweiterten Seniorenkreis, wird alle 14 Tage Dienstags nach der Rosenkranzandacht in unserem Pfarrsaal angeboten.
An jedem 3. Donnerstag im Monat ist für alte ARG – Mitglieder um 16:00 Uhr in der Gaststätte „Haus Dümpten“ eine Versammlung.
Ein Vereinsbeitrag für die ARG Mitgliedschaft wird nicht erhoben. Mitglied der ARG zu sein ist auch ohne Mitgliedschaft in der KAB möglich.  

Nähere Informationen erhalten Sie durch den
ARG Obmann Wilhelm Gerhards
Tel.: 0208 870738
oder den Stellvertreter Heinz Noy
Tel.: 0208 871339

 

Gemeindeversammlung am Sonntag Laetare, 15.03.2015, zwischen den Gottesdiensten

9.30 Uhr bis 11.00 Uhr
im Versammlungsraum

Heute, am Kirchweihfest unserer Gemeinde, lädt der Gemeinderat zwischen den Gottesdiensten herzlich ein zur Gemeindeversammlung. Es geht um einen Rückblick auf das vergangene Jahr, vor allem aber um eine Vorschau auf die vor uns liegende Zeit, ihre Schwerpunkte und unsere Zukunft in den nächsten Jahren, die grundsätzliche Veränderungen mit sich bringen wird.  Am 25.4.15 findet in unserem Pfarrsaal die erste große Informationsveranstaltung mit Bistumsvertretern statt, in deren Mittelpunkt die Zukunftsgestaltung unserer Pfarrei St. Barbara stehen wird. Hierzu ist auch unser Gemeinderat eingeladen. Bis Mitte 2017 haben wir dann Zeit, unsere Vorstellungen von Kirche im Mülheimer Norden und unsere Rolle als Gemeinde St. Barbara zu definieren. Entscheiden darüber wird der Bischof Ende 2017.

Einladung zum Besinnungstag der Männer

  • am Samstag, 7. März,beginn um 9 Uhr mit der Heiligen Messe

"Das Opfer Jesu Christi in der Heiligen Messe"

Referent: Krankenhauspfarrer Jürgen Lass, Solingen

Ende: 1230 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen

Für die Teilnahme am Mittagessen wird ein Betrag von 8,50 € erhoben

Anmeldung im Pfarrbüro St. Barbara ' 71313 / oder e-mail: hans.optenhoefel@kolping.de

 

Herzlich willkommen in der Gemeinde St. Barbara.

Louisa2Mein Name ist Louisa Tietze, ich bin 21 Jahr alt und stamme aus Gladbeck.
Seit 3 Semestern studiere ich Religionspädagogik an der Katholischen Hochschule Paderborn, um später einmal Gemeindereferentin zu werden. Im Rahmen meines Studiums absolviere ich hier in St Barbara mein zweites Praktikum. Mein erstes leistete ich in Duisburg Meiderich in der Pfarrei St Michael ab.


Desweiteren habe ich in meiner Heimatgemeinde St Lamberti in Gladbeck viele Ehrenamtliche Aufgaben übernommen. So war ich dort Obermessdienerin, Kathechetin für Firmung und Kommunion, Lektorin und Mitglied der Jugendkirche Pulsar.

Weiterlesen: Praktikantin Louisa

Liebe Jugendliche!

Bald ist es wieder soweit, die Firmvorbereitung der Gemeinde St. Barbara fängt an. Alle Interessenten, geboren 1999, sind herzlich eingeladen zur Aschermittwochsmesse, 18.2.2015, 19 Uhr in Heilig Kreuz mit anschließender Information zum Ablauf der Anmeldung und Vorbereitungszeit.
Wir freuen uns auf euch! Das Team der Firmkatecheten

 

Professor Dr. Dr. König, der Vorsitzende des ambulanten Hospizes, und seine Frau Ursula König, die Leiterin des ambulanten Hospizes bedanken sich für die Spende, insbesondere bei den Ehrenamtlichen, die im Einsatz waren.

siehe Dankesbrief als PDF

 

 

Caritas-Konferenz St. Barbara   

  • Daniela Große 
  • Eva van der Wetering        
  • Pastor v. Schwartzenberg

Hilfe für Menschen, die plötzlich in Not geraten sind
oder die finanzielle und/ oder soziale Hilfe suchen
Krankenhausbesuchsdienst
Betreuung Altenheim
Betreuung Seniorengruppe
Seniorenehrentag
Haus- und Türsammlungen
Geburtstagsbesuche
Einkäufe bzw. Ausgabe von Lebensmittelgutscheinen
Gemeindefestaufgaben
Caritaskonferenzen
Caritassonntage

Sachausschuss "Partnergemeinde Kroatien" des Gemeinderates         

  • Gaby Ripholz

Pastorale Unterstützung kroatischer Partnergemeinden im Rahmen von Jugend- und Familienarbeit

Euch. Ehrengarde                         

  • Wolfgang Feldmann Fahrdienst, Tel. 752392 / 01726507932
  • Andreas Piczak Oberst, Tel.:759581 / 015117867670
  • Pastor v. Schwartzenberg,  Tel.:71313 / 01638734362

 Sonntäglicher Fahrdienst zur Kirche

kfd                                                 

  • Roswitha Schweda, Tel.: 372744        
  • Martina Gocke, Tel.:751818
  • Christel Wentzel, Tel.: 870779

Besuchsdienst (Mitglieder) Rumänienhilfe

KAB                                                

  • Thomas Schäfer, Tel. 757163

Besuchsdienst (Mitglieder)

Kolping

  • Hans Optenhöfel, Tel. 435110

Besuchsdienst (Mitglieder) Unterstützung Sozial- und Entwicklungshilfe des Internationalen Kolpingwerkes

Der Springende Punkt                     

  • Yannick Freida, Tel.: 73717

OT: Hausaufgabenhilfe, Bildung, Freizeit

 

Manchmal können wir aus eigener Kraft nicht mehr helfen. Dann sind wir auf die professionelle Hilfe unserer Einrichtungen im Ortscaritasverband angewiesen, den die Kirchengemeinden unserer Stadt zu diesem Zweck gegründet haben.

Deshalb unterstützen wir unseren Ortscaritasverband Mülheim an der Ruhr e.V. (OCV), die Caritasstiftung Mülheim an der Ruhr e.V. und auch den Diözesancaritasverband (DiCV) finanziell so gut wir können – z.B. aus den Erlösen der Haussammlungen.

Aber Vieles schaffen wir auch aus eigener Kraft, und Vieles mit der Unterstützung derer, die im Stillen helfen, ohne genannt werden zu wollen.