Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag   /   Gebet des Tages & Messtexte


 

Flüchtlinge Willkommen - مرحبا بكم اللاجئين

Aktuelle Nachrichten & Hinweise

flüchtlinge willkommen pfarreisanktbarbara

 
Der Koordiniwerungsausschuss Pfarreientwicklung St. Barbara hatte am vergangenen Freitag eingeladen zu einem Informationsabend "mittendrin im Prozess."
150 Interessierte aus allen Gemeinden der Pfarrei sind gekommen. Die Zuhörer waren sehr aufmerksam aber zu Nachfragen und Diskussionen kam es nicht. Vielleicht waren die Informationen zu umfangreich und zu allgemein. Anbei die Fotostrecke von Martin Auge.
 
PEP Foto
 
 
Das Programm des Abends und die einzelnen Statements können hier eingesehen werden: Pep-Mittendrin
Windband2017Am Sonntag, den 21. Mai ist es wieder so weit: Die Windband präsentiert ihr nächstes Konzert um 17:30 Uhr im Pfarrsaal, Schildberg 93. Es erklingen Themen aus der Star Wars Saga, Fluch der Karibik, Postcard from England, Moment for Morricone und vieles mehr. Zu diesem unterhaltsamen Konzert wird besonders gerne eingeladen, stammt doch etwa die Hälfte der Bandmitglieder aus unserer Gemeinde. Der Eintritt ist frei, Kollekte am Ausgang.
Hopping
Mittendrin
Am Karsamstag erschien zum fünften Mal unsere Pfarreizeitung Kirche vor Ort. Diesmal befasst sie sich hauptsächlich mit dem Pfarreientwicklungsprozess. Sie finden dort die Zukunftsvorstellung der Pfarrer und der Gemeinderäte, die Kosten unserer Kirchen und Gemeindeheime, einen Artikel des Pfarrers zur Situation und etliche Gedanken der Arbeitskreise des Koordinierungsausschusses "Leben aus dem Glauben" und "Pastoral". Dazu etliche Informationen aus dem Leben der Pfarrei und der Gemeinden. Die Zeitung möchte in erster Linie unsere Mitbürger in unseren Wohngebieten informieren, deshalb wird sie in einer Auflage von 25.000 Exemplaren an alle Haushalte der Pfarrei verteilt, sofern dort Werbung eingeworfen werden darf. Leider sind die Verteiler nicht immer zuverlässig. Diesmal sind wir von der Papenwerbung und deren Verteilertruppe sehr schlecht bedient worden: in etlichen Straßen ist nicht verteilt worden und das Kontingent für die Kirchen ist nicht zurückgelegt worden. Diesen Verteilermodus können wir uns in Zukunft sparen.
Inzwischen sind wieder Exemplare aufgetaucht, die nunmehr in den Kircheingängen ausliegen!
 
Mit der Zeitung kommen wir unserer Pflicht nach, den Weg zum Votum transparent zu gestalten und die Mitbürger in den Prozess mit einzubinden. Ferner ist diese Zeitung eine Einladung an alle, an unserer nächsten großen Info- und Gesprächsveranstaltung teilzunehmen am
 
Freitag, 12. Mai 2017, um 18.00 Uhr im Pfarrsaal St. Barbara, Thema: Mitten drin im PEP
 
Die Zeitung ist auch ab Palmsonntag im Internet abrufbar! Klick: KIRCHE VOR ORT 2017

Christian Groß 2017

Am Sonntag, den 30. April um 17 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Barbara ein Orgelkonzert mit Christian Groß, ehemaligem Gemeindemitglied aus Heilig Kreuz statt. Die kleine Tradition seines jährlichen Orgelkonzertes wird damit fortgesetzt. Seit 2014 studiert er Kirchenmusik und Musiktheorie, zunächst in Freiburg, seit letztem Jahr in Leipzig.
Dieses Mal bringt er Werke unterschiedlichster Komponisten zu Gehör: Eine Suite über den Pfingsthymnus "Veni, Creator Spiritus" von Nicolas de Grigny, der Johann Sebastian Bach sehr imponierte, dessen große und virtouse Toccata und Fuge in F-Dur, Sätze aus Charles Marie Widors sechster Orgelsymphonie und ein selten zu hörendes Werk von Bohuslav Martinu ("Vigilia"). Somit wird eine kleine "Orgelreise" angetreten: Über Frankreich, Deutschland und Tschechien durch die Jahrhunderte hindurch.
Außerdem eine Besonderheit: Christian Groß wird als Abschluss improvisieren über Themen, die vom Publikum vor dem Konzert gegeben wurden - ein spannendes Experiment, was dabei herauskommt. Und noch eine Besonderheit: Das Orgelspiel wird auf eine Leinwand übertragen, so dass man auch im Kirchenschiff "hautnah" dabei ist. Herzliche Einladung - der Eintritt ist frei!

In allen Gemeinden feierten viele Christinnen und Christen die Auferstehung ihres Herrn. In der Pfarrkirche lag der thematische Schwerpunkt diesmal auf der Ökumene. Das Osterfest ist das Hochfest aller Christen weltweit. Die Lesungstexte wurden aus unerschiedlichen Bibelübersetzungen vorgetragen, u.a. aus der revidierten Lutherbibel. Osterbildchen und Osterkerze trugen das Emblem der Ökumene. In der Predigt ging es um die Ökumene vor Ort. Der Chor sang aus dem Lutheroratorium. Am Schluss beteten alle gemeinsam das Ökumenegebet 2017. Fotos von Martin Auge.
 
Osternacht2017 i