Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag   /   Gebet des Tages & Messtexte


 

Flüchtlinge Willkommen - مرحبا بكم اللاجئين

Aktuelle Nachrichten & Hinweise

flüchtlinge willkommen pfarreisanktbarbara

 
Taufgespräch zum Jahreswechsel im Pfarrhaus
 
Taufgespräch
Ein Jahr voller Leben, Freude , Glück und Hoffnung, -
das wünschen wir uns, euch und und der Welt für das Neue Jahr!
Geburtsgrotte iDie Grotte in der Geburtskirche von Bethlehem
 
Ein gnadenreiches Weihnachtsfest
und hoffentlich ein friedfertiges Neues Jahr 2017
wünscht Ihnen allen Ihre Pfarrei St. Barbara.
 
Wir laden Sie herzlich ein zu den Gottesdiensten in der Weihnachtszeit. Hier klicken!
 
 
betlehem i

Kinder haben vorige Tage das Friedenslicht aus der Grotte der Ge-
burtskirche von Bethlehem in unsere Pfarrkirche gebracht. Es steht
zur Zeit in der Friedenskapelle, ab Heilig Abend an der Krippe in ei-
ner Laterne. Ein Docht liegt dabei. Die Kirche ist tagsüber geöffnet
(Seiteneingang).  Sie  sind  eingeladen,  dieses  Licht  auf  eine  eigene  
Laterne zu übertragen für Ihre Krippe daheim
 
Duo FlautaraEine besinnliche Stunde mit alten und neuen Weihnachtsliedern bietet das Duo Flautara (Cornelia Bentlage an der Flöte und Ulrike Hilliges an der Gitarre) am Donnerstag 29. Dezember um 18 Uhr in der Auferstehungskirche an. Sie spielen teils traditionelle Weihnachtslieder zum Mitsingen, neue Arrangements und Improvisationen zu bekannten Weisen, einen meditativen Part zum Thema Anbetung und einen internationalen Block mit englischen und spanischen Weihnachtsliedern. Ergänzt wird der Vortrag durch weihnachtliche Geschichten und Gedichte.
Herzliche Einladung zu diesem besonderen Konzert. Der Eintritt ist frei, Kollekte am Ausgang.

www.virgin-musical.de

Am 12. Dezember 1531 erschien dem Indio Juan Diego die Gottesmutter Maria. Sie hinterließ ihr Bild auf seinem Umhang. Die aztekisch anmutende Gestalt der Jungfrau eroberte in wenigen Jahren alle Herzen des südamerikanischen Kontinents. Heute ist sie die Patronin von ganz Amerika. Der Ort ihrer Erscheinung im Norden der Stadt Mexiko ist der größte Wallfahrtsort der Welt mit 21 Millionen Besucher im Jahr. Ihr Bild stand auf dem Schreibtisch von Papst Johannes Paul II, ist neben dem Petrusgrab in Rom zu finden und wird an unzähligen Orten der Welt verehrt. Ihre Botschaft „Die Kirche soll für die Armen da sein“, ist aktueller denn je. Ihr Festtag ist der 12. Dezember.Auf Initiative von Weihbischof em. Dr. Franz Grave arbeitet das Musicalteam der Gemeinde St. Barbara Mülheim  für Adveniat an einem neuen Werk mit dem Titel „Virgin“. Einige Szenen werden am 12. Dezember Bestandteil des Gottesdienstes sein.

Montag, 12. Dezember 2016, St. Barbara Mülheim an der Ruhr
18.30 Uhr in der Kirche: Meditation, Information, Musicalszenen
19.30 Uhr im Pfarrsaal: Begegnung, Umtrunk und Gespräch

 

Herzliche Einladung

 

csm schepers f2ddace257  unterschrift schepers

 

 

        Weihbischof Ludger Schepers
    Bischofsvikar für Weltkirche und Mission

 Klaschka foto

 Klaschka

                                Prälat Bernd Klaschka
                         Hauptgeschäftsführer Adveniat

Ein würdiges Fest für die Pfarrei. Die Kirche war voll. Die Chöre haben gesungen, die Kameruner getanzt.Sicher ein Highlight der Pfarrei im neuen Kirchenjahr. Allen herzlichen Dank, die dabei waren.Siehe die wunderschöne Fotostrecke von Martin Auge: aufs Bild klicken!                                                
Pfarreigottesdienst2 iPfarreigottesdienst1 i
Frühschicht2016
WEihnachtsmarkt
Vielen Dank allen, die zu einer würdigen Firmfeier am vergangenen Samstag in der Pfarrkirche St. Barbara beigetragen haben: den 33 Firmanden selbst, ihren Katechetinnen und Katecheten, den Patinnen und Paten, den Ministrantinnen und Ministranten, dem Chor "weBelieve" und besonders auch dem Weihbischof Wilhelm Zimmermann für seine jeweils persönliche Ansprache den einzelnen Firmanden gegenüber.
Siehe Fotostrecke von Martin Auge und Daniela Laaks: hier klicken
 
Firmandin