Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag  / Tagesliturgie


 

Fotolia 76981759 XSAus unserer Gemeinde Sankt Barbara ist verstorben:

  • Frau Erika Minga, * 07.08.1939 - † 08.09.2015

Beisetzung:

  • Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung am Montag, 21.09.2015 um 11 Uhr auf dem Friedhof Dümpten-alt. Gedenken wir des Verstorbenen im Gebet und in der Heiligen Messe

  

Fotolia 76981759 XS

Aus unserer Gemeinde Sankt Barbara ist verstorben:

  • Herr Herrn Walter Hohlmann

Beisetzung:

Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung am Freitag, 25.09.2015 um 10 Uhr auf dem Friedhof Dümpten-neu

Gedenken wir des Verstorbenen im Gebet und in der Heiligen Messe

* 08.04.1934 - † 17.09.2015

  

Fotolia 76981759 XS

Aus unserer Gemeinde Sankt Engelbert ist verstorben:

  • Herr Rolf Joseph Emil Blech

Beisetzung:

Auferstehungskirche Heilig Kreuz am 11.9.2015 um 12.00 Uhr Gedenken wir des Verstorbenen im Gebet und in der Hl. Messe.

* 04.12.1925 - † 29.08.2015

nuntius i
 
 
Anlässlich seiner päpstlichen Visitation unseres Bistums besuchte der Nuntius (Botschafter des Papstes bei der Bundesrepublik Deutschland) auch die Auferstehungskirche Heilig Kreuz. Pfarrer Manfred v. Schwartzenberg führte den Nuntius und unseren Bischof und deren Sekretäre durch die Kirche und erläuterte in Form einer einstündigen Katechese die Entstehung und Bedeutung dieser Stätte und die damit verbundene Trauerkultur. Gemeinsam wurde in Gebet und Gesang auch der Verstorbenen gedacht. Die Auswahl dieses Ortes darf man sicher auch werten als einen Dank an alle, die sich um den Geist dieser Einrichtung bemühen.
 

Liebe Pfarreimitglieder,

in Übereinstimmung mit allen fünf (Erz- )Bistümern im Land Nordrhein­ Westfalen ist für den Bereich des Bistums Essen die Durchführung der tur­nusgemäß im Jahr 2015 stattfindenden Kirchenvorstandswahlen auf den 7./8. November 2015 festgesetzt worden.

Rechtliche Grundlage ist 

die Wahlordnung für die Wahl der Kirchenvorstände im Bistum Essen (Kirchli­

ches Amtsblatt 2012, S. 48 ff.). Darüber hinaus sind die Bestimmungen des 

Gesetzes über die Verwaltung des katholischen Kirchenvermögens vom 

24. Juli 1924 (VermVerwG) zu beachten.

Die Wahl findet statt alle drei Jahre. Dann scheidet die Hälfte aus. Die Neuen werden dann für 6 Jahre gewählt. Wählen (ab 18) und gewählt werden (ab 21) können nur Katholiken, die auf dem Gebiet der Pfarrei ihren Hauptwohnsitz haben.

Vorschlagsliste: 

Name: Alter Beruf Wohnort:  
Backhaus, Michael 60 Vermessungsing. MH - Anne-Frank-Str. 14  
Engels, Sonja 30 Dipl. Finanzwirtin MH - Barbarastr. 7  
Feldmann, Wolfgang 64 Key Account Manager i.R. MH - Weiherstr. 14  
Frank, Johann 67 Technischer Kaufmann i. R: MH - Auf der Heide 23  
Gander, Martin 47 IT-Dienstleister MH - Mühlenstr. 268  
Hofmann, Ludger 53 Maler- u. Lackierermeister OB - Heiermannsfeld 1  
Kösters, Lutz 71 Sanitär- u. Heizungsbaumeister i.R. MH - Schmalbeekstr. 10  
Limburg, Jochen 65 Versorgungsing. MH - Heiermannstr. 57  
Mackscheidt, Elisabeth 56 Dipl. Bauingenieurin MH - Oberhausener Str. 75  
Miebach, Irmgard 62 Bankkauffrau i.R. MH - Otto-Hahn-Str. 11  
Ribbrock, Stephan 46 IT-Architekt MH - Weiherstr. 16  
Schlusen, Georg 53 Techn. Angestellter MH - Düppelstr. 27  
Verhaag, Franz * 60 Dipl. Kaufmann MH - Dr.-Simoneit-Str. 24  

                                                                                * Ergänzungsliste

Weitere Informationen: