Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag   /   Gebet des Tages & Messtexte


 

PGR Pfarreimesse E
Nach der Einführung von Pastor Ludger Molitor durch Pfarrer Christian Böckmann, begrüßte auch der Pfarrgemeinderatsvorstand den neuen Pastor.
"Lieber Pastor Molitor, unser Pfarrgemeinderat möchte Sie heute im Namen unserer Gemeinden St. Barbara, Christ König, St. Engelbert, St. Mariae Rosenkranz und Sv. Leopold Mandic ganz herzlich willkommen heißen als Pastor in der Pfarrei St. Barbara.

Es ist einfach perfekt! Das Bistum hat doch noch mal ein Herz für uns im Mülheimer Norden gehabt und uns zusätzlich zu Pfarrer Böckmann, Sie - Pastor Molitor - geschickt.
Wir freuen uns sehr darüber und auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen, so wie es im Zukunftsbild unseres Bistums “Du bewegst Kirche“ heißt:  
Mehr Verantwortung, mehr Vertrauen, mehr Unterstützung, mehr Wertschätzung - das wünschen sich die Ehrenamtlichen genauso wie die Hauptamtlichen.
Machen wir uns also gemeinsam auf, denn nur so bewegen wir Kirche!
 
MolitorEinführung
Groovpoint2019
Schön wärs gewesen. Aber der Redakteur (Mülheimer Woche von Mittwoch 31.7.2019) hat offensichtlich nicht genau recherchiert. Lars Mehring geht - wie von uns seit längerem bekannt gegeben - nach St. Lambertus Essen Rellinghausen.
In einem festlichen Gottesdienst am 12. Juli 2019 beauftragte Bischof Franz-Josef Overbeck 5 neue geistliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Seelsorge im Bistum Essen. Darunter Lars Mehring, der in unserer Pfarrei und der Barbaragemeinde 3 Jahre segensreich mitgewirkt hat. Klicken Sie bitte das Bild an! Sein nächstes Aufgabengebiet wird die Pfarrei St. Lambertus in Essen-Rellinghausen sein.

Gemeindereferenten i
 
Die fünf neuen Seelsorgerinnen und Seelsorger im Bistum Essen (v.l.).: Gemeindereferent Sebastian Winter-Weidenbach, Gemeindereferentin Natallia Charnichenka, Gemeindereferent Lars Mehring, Pastoralreferentin Franziska Heiderich und Pastoralreferentin Ingrid Jungsbluth. Foto: Nicole Cronauge | Bistum Essen
 
 
Molitor
Liebe Mitchristen in der Pfarrei St. Barbara,

der Sommer 2019 – für mich ist er ein Sommer des Übergangs. Umzug von Essen nach Mülheim, (ich muss gestehen, dass ich die sympathische Stadt an der Ruhr bislang nur von der A 40 und dem Ruhrtalradweg kenne), Abschied von der Gemeinde St. Joseph, ein dankbarer Blick zurück, sortieren und loslassen, Ankommen in der Pfarrei St. Barbara mit ihren Gemeinden und den Menschen, die dort leben. Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Die ersten Begegnungen waren freundlich und ermutigend, und machen Lust auf „mehr“. Ich finde, ein Übergang braucht Zeit. Diese Zeit möchte ich mir in diesem Sommer nehmen und gönnen. Die Pfarrei und die Gemeinde St. Barbara befinden sich jetzt auch in einer Zeit des Übergangs, der Zeit braucht. 27 Jahre hat Manfred von Schwartzenberg als Pastor, Pfarrer und Stadtdechant gewirkt, viele Projekte ins Leben gerufen, die Pfarrei geprägt und nachhaltige Spuren hinterlassen. Gönnen Sie sich auch eine Zeit des Übergangs! Und – gehen sie den Weg weiter, begleitet von Christus, und gemeinsam mit dem neuen Pfarrer Christian Böckmann, den ich gerne bei seiner herausfordernden Aufgabe als Pastor in der Pfarrei St. Barbara unterstütze.

Ihr Pastor Ludger Molitor

Ab 1.Juli 2019 werden durch das Ausscheiden von Frau Sprenger in den Vorruhestand alle Gemeindebüros geschlossen. Das Pfarrbüro in St. Barbara ist dann für alle Pfarreimitglieder zuständig.
Die Öffnungszeiten für das Pfarrbüro in St. Barbara ändern sich wie folgt:
Mo, Mi und Do von 9 – 12 Uhr geöffnet, Di, Fr, Sa und So – geschlossen