Chaldäer iAm vergangenen Sonntag konnten wir mit unseren chaldäischen Mitchristen die Heilige Messe feiern. Das Vater unser, Lesung und Evangelium in aramäischer Sprache, der Sprache Jesu, zu hören, war ein beeindruckendes Erlebnis, ebenso die Gesänge des chaldäischen Chores in der arabischen Intonierung. Ich danke den Gästen, den Diakonen, den Messdienern und Sängerinnen der chaldäischen und unserer Gemeinde für den Gottesdienst, unseren Kommunionkindern und Firmanden für die Zeichen des Gedenkens an verfolgte Christen.

Allen Messbesuchern Dank für das Zeichen der Solidarität.

Vielen Dank auch dem Gemeinderat und den Firmanden für die Vorbereitung der Stunde der Begegnung in unserem Pfarrsaal.

Eine Bilderstrecke von Martin Auge finden Sie unter: Besuch der Chaldäer