Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag  / Tagesliturgie


 

Küpper 2012In einer Zeit des Aufbruchs übernahmen die Pallottiner 1955 die neugegründete Pfarrei Christ-König. Seitdem waren 7 Patres als Leiter der Gemeinde tätig. Hinzu kamen einige weitere Mitbrüder, die als Kaplan oder Diakon in der Seelsorge mitarbeiteten oder in anderen Aufgaben eingesetzt waren. Schon seit einigen Jahren ist nun die Pallottiner-Gemeinschaft wie die meisten anderen Ordensgemeinschaften in Deutschland von einem erheblichen Rückgang der Mitgliederzahlen geprägt sowie von einer zunehmenden Überalterung. So liegt derzeit das Durchschnittsalter der deutsch-österreichischen Provinz bei etwa 71 Jahren. Daher ist die Gemeinschaft schon seit Jahren gezwungen, immer mehr Standorte und Aufgaben aufzugeben und auf immer weniger Aktivitäten zu konzentrieren.
 
 
So wurden bzw. werden in diesen Tagen auch große Einrichtungen geschlossen oder abgegeben wie etwa Internat und Schule in Rheinbach oder Exerzitienhaus, Jugendbildungsstätte und Gemeinde in Olpe. Schon lange war klar, dass auch die Niederlassung in Mülheim nicht mehr allzu lange gehalten werden könnte. Ich bin schon vor 5 Jahren mit der Perspektive nach Mülheim gekommen, dass ich wohl der letzte Pallottiner in der Leitung der Christ-Königs-Gemeinde sein würde.Nun werden diese Überlegungen konkreter: Die Provinzleitung der Pallottiner hat an die Provinzversammlung den Antrag auf Aufhebung unserer Niederlassung in Mülheim gestellt. Diese wird Ende des Monats Oktober darüber entscheiden. Als Zeitpunkt für diesen Weggang ist Ende 2017 ins Auge gefasst.
 
Dies wird ein schmerzlicher Einschnitt nicht nur für die Pallottiner-Gemeinschaft, sondern auch für die Gemeinde sein, zumal bei der ebenfalls prekären Entwicklung der Priesterzahlen im Bistum Essen mit keinem Ersatz zu rechnen ist. Ich bitte die Gemeindemitglieder nach Kräften mitzuhelfen, dass wir gute Weichen stellen können für die neue Phase der Gemeinde und den Übergang konstruktiv gestalten, damit auch in Zukunft lebendiges Gemeindeleben möglich sein wird.
veröffentlicht in Absprache mit dem Bistum Essen      für die Pallottiner in Mülheim: P. Bernhard Küpper SAC