flutopferAuch in St. Barbara läuten am Freitag 23. Juli um 18 Uhr die Glocken. Für zehn Minuten werden die Barbara- und die Josefsglocken mit einstimmen in das ökumenische Glockenläuten in Gedenken an die Opfer der Hochwasser-Katastrophe, die vor wenigen Tagen weite Teile Mitteldeutschlands und auch die westlichen Nachbarländer heimgesucht hat und neben unsäglichem Leid für die Betroffenen auch über 170 Todesopfer gefordert hat.