Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag  / Tagesliturgie


 

98 Kinder unserer Pfarrei empfangen in diesen Tagen zum ersten Mal das Sakrament der Kommunion. Wegen der Coronapandemie wurden die Feiern vom Frühjahr auf den Herbst verschoben in der Hoffnung, dass dann wieder alles normal ist. Diese Hoffnung hat sich nicht erfüllt. An Stelle von wenigen großen Feiern finden wegen der gebotenen Rücksicht aufeinander viele kleine Gottesdienste statt mit wenigen Kindern und einer limitierten Zahl von Angehörigen. Insgesamt sind es 18 Erstkommunonfeiern in der Zeit vom 22.8. bis 13.9.2020 unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Aber was macht die Größe des Festes und die Schönheit der Feier aus? Die Zahl der Anwesenden oder die Begegnung mit Christus ? Den Kindern gilt unser herzlicher Glückwunsch und den Organisatoren, Geistliche wie Laien, in dieser schweren Zeit ein besonders herzliches Dankeschön.
 
Erstkommunion_i.jpg
Kinder der Barbaraschule am vergangenen Sonntag
 
 
 
 
 
Liebe Gemeindemitglieder, nach langer Druckpause gibt es wieder die gewohnten Pfarrmitteilungen, dieses Mal gleich für einen Zeitraum von vier Wochen. Das Dokument ist als Anhang beigefügt und darf gerne mit anderen geteilt werden. (Siehe auch auf der Homepage den Button Pfarrblatt oben)
 
Die drei Einschulungsfeiern sind bei passendem Wetter auf dem Steigerwegschulhof gelaufen. Sie waren trotz der Corona-Bedingungen sehr schön. Ganz wesentlicher Bestandteil war dabei ein gottesdienstlicher Teil, den ich gemeinsam mit Pfarrer Norden gestaltet habe.Wir haben dabei jedes einzelne Kind gesegnet. Schön war diese Erfahrung, die ich machen durfte: Vor dem Segen gab ich bewusst den Hinweis,dass es nur einen Gott gibt, der - auch wenn unsere Religionen einiges an ihm unterschiedlich sehen und ihn auch unterschiedlich nennen - alle Menschen als Christen und auch als Muslime gleichermaßen liebt und für sie da ist; einen Menschen segnen bedeutet, ihm die Fürsorge und Liebe dieses einen Gottes zuzusagen.
 
Anschließend hatte keine der muslimischen Familien ein Problem damit, dass ihre Kinder sich zum Empfang des Segens einreihten. Als nächste größere Aufgabe stehen nun die nachzuholenden Erstkommunionfeiern auf unserer Liste.
Liebe Grüße Helmut Schwellenbach
 
Norden_Schwellenbach.jpg
Bischof Overbeck schreibt an über 4500 Erstklässler (aufs Bild klicken)erstklassisch.JPG

Viele Kinder werden in dieser Woche neu eingeschult. In der Grundschule am Steigerweg wird es drei neue Klassen geben, an der Schildbergschule drei und an der Barbaraschule zwei. Normalerweise begann die Schulzeit mit wunderschönen Einschulungsgottesdiensten in unseren Kirchen, die dann so voll waren, wie wir es sonst fast nur von Weihnachten kennen. Solche „Großveranstaltungen“ sind derzeit nicht möglich. So wird es nun für jede der neuen Klassen je eine eigene Einschulungsveranstaltung geben. Unsere Gemeinden sind dabei präsent: Zum Programm der separaten Klassenfeiern gehört jeweils auch ein gottesdienstlicher Teil, in dem z.B. Helmut Schwellenbach den Kindern der Grundschule am Steigerweg gemeinsam mit dem evangelischen Pfarrer Norden Gottes Segen für ihren neuen Lebensabschnitt zusagen. Pastor Molitor segnet zusammen mit Pfarrerin Kocherscheidt die Kinder der Barbaraschule und besucht die Einschulungsfeiern der Schildbergschule. Frau Geiger und Frau Kocherscheidt segnen die KInder sieben neuer Klassen an Standorten in Styrum, Brüder-Grimm Schule, Zastrowstraße und Fröbelstraße.

Helmut Schwellenbach schrieb: "Darüber freue ich mich besonders deshalb, weil es keine einfache Selbstverständlichkeit mehr ist, dass in einer städtischen Schule unsere christliche Praxis einen hohen Stellenwert und regelmäßig einen festen Platz hat. Gebe Gott mit unserem Zutun, dass dies so bleibt."

Hinweise zum Gemeindeleben in unserer Pfarrei St. Barbara, Mülheim an der Ruhr

Liebe PfaBöchmannrreimitglieder,

liebe Freundinnen und Freunde,

nach den Sommerferien möchten wir Sie über das Leben in den nächsten Wochen in unserer Pfarrei  St. Barbara  unter den weiterhin bestehenden Corona-Bedingungen informieren mit Hinweisen zu den Themen:

Gottesdienste, Erstkommunion, Firmung, Taufen, Räumlichkeiten der Pfarrei, Pfarrbüro und Pfarrnachrichten

 

Klicken Sie bitte auf diesen Link: Mitteilungen Krisenstab 7.8.2020

Liebe Gemeindemitglieder, hier die beiden gestern angekündigten WDR-Sendungen aus Christ-König: Ein Radiobeitrag wurde in WDR 5 in der Sendung "Westblick" ausgestrahlt. 
In der "Lokalzeit Ruhr" lief ein Bericht aus Styrum und Winkhausen. Die Berichte machen einiges deutlich, zeigen aber vor allem auch, dass wir in unserer Pfarrei vernünftige Wege einschlagen und ausprobieren und dabei unseren Bischof an unserer Seite wissen, auch wenn  Rom manch Verwunderliches von sich gibt.
 
Bild anklicken: WDR 3  LOKALZEIT RUHR 31.7.2020
WDR.JPG
 
Radiopodcast WDR 5  Westblick 31.7.2020

Liebe Gemeindemitglieder,

die Sommerferien nähern sich bereits dem Ende zu, Zeit für ein neues Infoschreiben:

Unsere Sonntagsgottesdienste

Corona hat uns alle immer noch im Griff. Unsere Sonntagsgottesdienste finden aber weiterhin regelmäßig um 10 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist nach und nach etwas angestiegen, aber wir mussten bislang noch niemanden wieder nach Hause schicken. Das liegt daran, dass die Berechnungsgrundlage für die verfügbaren Plätze in unserer Kirche sich geändert hat.

Die extrem kleine Zahl von 43 Plätzen ist nicht mehr maßgeblich. Dies ermöglicht uns einen gewissen Spielraum. Dennoch werden konsequent die Abstandsregeln eingehalten, die nur für Personen aus einem gemeinsamen Haushalt nicht gelten. Noch immer vermiedene Gemeindelieder werden durch Orgelmusik und Kantorengesänge ein wenig ausgeglichen. Damit werden wir wohl noch länger leben müssen ...

Ihnen allen noch schöne Sommertage und hoffentlich bis bald 

Helmut Schwellenbach

 
 
Tondatei (Podcast)