Pfarrei St.Barbara - Mülheim an der Ruhr

St.Barbara - Christ König - St.Engelbert - St.Mariae Rosenkranz - Sv.Leopold




Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine Auferstehung

preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

 

Das Evangelium Tag für Tag   /   Gebet des Tages & Messtexte


 

Ein ganz herzliches Dankeschön an die DPSG St. Barbara. Am vergangenen Dienstag, dem Fest der Hl. Barbara, bewirteten die jungen Leute über 100 Gäste bei einem Festmahl für die ehrenamtlichen Mandatsträger und Kandidatinnen und Kandidaten der letzten Kirchenvorstands- und Gemeinderatswahlen. Das 4-Gängemenü war ein Gedicht, das Ambiente festlich und die Bedienung schnell und freundlich. Ein Dank auch an die Chöre der Gemeinden, die den Festgottesdienst vorab gestaltet hatten. Die Fotostrecke von Martin Auge zeigt das begeisternde Engagement dieses Patronatstages unserer Pfarrei. Einfach aufs Foto klicken!
 
DPSG Essen i
KV Wahlstatistik
WAZ.DE  Generalvikar hat Sympathie für die Abschaffung des Zölibats
 
Die Essener WAZ hat mich mit großem Interesse danach befragt, wie ich über die gegenwärtige Krise der Kirche denke, wie wir im Bistum Essen mit den Empfehlungen der Missbrauchsstudie umgehen und welche Perspektiven ich für die Zukunft der Kirche sehe. Solche Gespräche führe ich derzeit innerhalb wie außerhalb der Kirche mit vielen Menschen - und mir wird immer klarer, wie dramatisch die Krise unserer Kirche ist. Deshalb trete ich für einen umfassenden Erneuerungsprozess ein - und werde zugleich bei allen unseren Gläubigen dafür, unsere Kirche jetzt nicht zu verlassen. Es steht viel auf dem Spiel: "Weil unsere Gesellschaft viel zu verlieren hat, wenn all das verschwindet, wofür die christlichen Kirchen stehen. Nach wie vor finden viele Menschen in unseren Kirchen konkrete Lebenshilfe, finden Gemeinschaft und nicht zuletzt Werte und Orientierungen, die für unser Zusammenleben von großer Bedeutung sind." Und wer innerkirchlich Angst vor Veränderungen hat, dem seien die letzten Worte des Interviews ans Herz gelegt: "Christliches Leben ist nun mal Wandel und Veränderung; Loslassen und Aufbrechen. So hat es vor 2000 Jahren angefangen – und die Kirche hat sich seither stets verändert, auch wenn das manch einer gerne verdrängt.
 
siehe auch: LINK
KV BIlder
KV Wahl i2
Sozialaktion 1
 
Die Sozialaktion „Ein Teil mehr“ von den Firmlingen der Pfarrei St. Barbara am 1. und 8. September 2018 durchgeführt, fand große Unterstützung im Mülheimer Norden, insbesondere in Kooperation mit dem EDEKA-Markt Paschmann & Gföller. Die Kunden und Kundinnen ließen sich von den Firmlingen einladen, ein Teil (meistens sogar mehrere Teile) mehr in ihren Einkaufswagen zu packen, um sie dann beim Verlassen des Marktes in die Einkaufswagen der Jugendlichen zu legen. Die gespendeten Lebensmittel wurden der Mülheimer Tafel übergeben, die sich herzlich bei allen Spendern und Spenderinnen im Namen der bedürftigen Menschen für ihre Bereitschaft bedankt. Auch wir von der Pfarrei St. Barbara zusammen mit den Firmlingen bedanken uns herzlich für die große Spendenbereitschaft. Das war eine gelungene Sozialaktion, bei der die Jugendlichen ihre Zeit für diesen guten Zweck investieren konnten.
 
Sozialaktion 2
Nachdem nun alle 42 Voten im Bischöflichen Generalvikariat eingegangen sind und mittlerweile 35 Voten von Bischof Dr. Overbeck zur Umsetzung freigegeben wurden, steht nach den Sommerferien die Phase der Umsetzung an. Das beigefügte Schreiben von Herrn Potthoff gibt eine erste Orientierung zum weiteren Verlauf und skizziert erste konkrete Handlungsschritte.